+++passiv / aktiv+++

Hallo Zusammen,

sieben Tage sind nunmehr vergangen, seitdem wir uns in der „neuen Freiheit“ im Autohaus bewegen. Es ist eine Freiheit, in der Jeder eigenverantwortlich das Wohl des Anderen achtet. Unverhältnismäßige Maßnahmen haben sich damit erübrigt.

Wie wurde das möglich? Wir sind aus dem passiven fremdgesteuerten Handeln, in das Aktive von Innen gesteuerte Handeln übergangen. Ich stelle mir wirklich die Frage, warum dies nicht viel mehr Menschen tun.

Ist gegebenenfalls der Schmerzpunkt noch nicht erreicht?

Ich denke hier sollte sich jeder mal ehrlich selbst prüfen und sich die Frage stellen, was kann ich tun, damit sich wirklich etwas in unserem Land ändert.

Ich habe es getan und kann wirklich sagen, dass diese Erfahrung mein Leben verändert hat. Etwas Neues wächst heran.

Viele Grüße
Michael Burmeister

Mein Autohaus

Autohaus Burmeister Parchim

© 2021 www.freiheit-deutschland.de. Alle Rechte vorbehalten.